Erbrecht Köln RA Benden Erbrecht Anwaltskanzlei Benden

Unternehmertestament

Der „Letzte Wille eines Unternehmers“ verhindert finanzielle und organisatorische Schwierigkeiten bei der Übergabe des Unternehmens.

Das Unternehmertestament regelt rechtliche, emotionale, finanzielle und organisatorische Fragen bei der Nachfolge.

Was ist ein Unternehmertestament?

Ein Unternehmertestament verhindert die Handlungsunfähigkeit eines Unternehmens in einem Notfall.
Wie ein Privattestament ist auch ein Unternehmertestament eine einseitige Verfügung eines Erblassers.
Es regelt rechtliche, emotionale, finanzielle und organisatorische Herausforderungen bei Tod oder Arbeitsunfähigkeit eines Unternehmers.
Wer leitet die Firma? Wer besitzt sie? Wer bekommt alle Passwörter und Bankvollmachten?

Unser Festpreis für Ihr Unternehmertestament

Einige unserer seit Jahren wiederkehrenden rechtlichen Tätigkeiten laufen immer gleich ab und sind – jedenfalls in der Basisausführung – standardisierbar.
Wir haben sie zu Rechtsprodukten entwickelt, darunter das Unternehmertestament:

Festpreis Leistung Nicht im Preis enthalten Vorbereitung
4.760 Euro inkl. USt.

Unternehmertestament erstellen

Sie sind Unternehmer und möchten Ihre Nachfolge regeln?
Sie haben kein Testament und keinen Erbvertrag oder wissen nicht, ob Ihre Regelungen Ihr Ziel erfüllen?

Wir erstellen Ihr eigenes, individuelles Unternehmertestament.

Testament und Erbvertrag prüfen, Lebzeitige Übertragung von Unternehmen oder Unternehmensanteilen, Umstrukturierung und Umwandlung, Prüfung und Änderung des Gesellschaftsvertrags, ausländische Beteiligung, steuerliche Optimierungsprüfung, Prüfung von Pflichtteilsanspruch und Pflichtteilsergänzungsanspruch, Prüfung der Änderung der Familienverhältnisse mit Auswirkungen auf die Erb- und Pflichtteilsrechte

Eckdaten und Änderungswünsche werden per Mail ausgetauscht und telefonisch (oder Videokonferenz) besprochen.
Gern können Sie auch in die Kanzlei kommen.

Nachteile ohne Unternehmertestament

Firmeninhaber stellen die Frage: Warum sollten Unternehmer ein Unternehmertestament errichten?
Die Antwort ist faszinierend einfach: Weil sie ohne Unternehmertestament Nachteile haben bis hin zu Arbeitsplatzverlust und Insolvenz:

  • Wenn ein Unternehmer ohne ein Unternehmertestament oder einen Erbvertrag verstirbt, gilt die gesetzliche Erbfolge.
  • Alle Erben bilden dadurch eine Erbengemeinschaft, die nur einstimmig entscheiden kann.
  • Streit und Konflikte sind vorprogrammiert, so dass das Unternehmen wahrscheinlich handlungsunfähig wird.
  • Minderjährige Miterben zwingen das Familiengericht, mit zu entscheiden.
  • Durch einzelne Miterben kann es willkürlich zur Zwangsverwertung kommen.
  • Durch die anstehende Erbschaftssteuer kann das Unternehmen als Lebenswerk ökonomisch zerschlagen werden, besonders in Konfliktfällen.

Vorteile eines Unternehmertestaments

Ein gültiges privates Testament beendet staatliche Regelungsmodelle wie die gesetzliche Erbfolge. Ein gültiges Unternehmertestament beendet Familienstreit und Nachfolgereibereien.

Sicherung des Unternehmens
Zum Fortbestand des Unternehmens wird in einem Unternehmertestament der Nachfolger bestimmt, der das Unternehmen weiterführen soll.
Diese Person muss über Erfahrungen und betriebswirtschaftliches Wissen verfügen, die zur Führung der Firma erforderlich sind.
Sieht ein Unternehmertestament die falsche Person als Nachfolger vor, kann auch das den Fortbestand der Firma gefährden.

Sicherung des Betriebsvermögens
Ein Unternehmertestament regelt betriebliches Vermögen und stellt sicher, dass die Firma fortbesteht. Wirtschaftliche Regelungen wie Pensionszusagen, Abfindungsansprüche oder Betriebsrenten können darin über Jahre fortgeschrieben sein.

Entschädigung der anderen Erben
Die Konsequenz eines Unternehmertestamentes ist die Abfindung der Erben, die das Unternehmen nicht erben.
Das Unternehmertestament soll erreichen, dass die scheidenden Erben durch ihre Ansprüche (Pflichtteil, Zugewinn im Fall der Scheidung) die Liquiditätssicherung des Unternehmens nicht behindern.

Reduktion der Steuerlast
Das Unternehmertestament dient auch dazu, das Unternehmen möglichst steueroptimiert an den Nachfolger zu übergeben. Eine vorausschauende Planung lässt hier die meisten Möglichkeiten zu.
Ein Unternehmertestament verhindert den Zwangsverkauf durch Erbschaftssteuer.
Die Errichtung eins Unternehmertestamentes kostet zwar Geld, bietet aber Sicherheit und den Fortbestand des Unternehmens, spart Steuern und vermeidet Familienkonflikte.

Hilfe für kinderlose Unternehmer
Wenn der Unternehmer kinderlos ist, bestimmt das Unternehmertestament eine geeignete Person, die das Unternehmen erhalten und fortführen soll. Sie ist erfahren genug, um den Fortbestand der Firma zu gewährleisten.

Positionierung von Kindern als stille Gesellschafter
Wenn die Kinder das Unternehmen nicht wollen, kann in einem Unternehmertestament sichergestellt werden, dass die Kinder durch rechtliche Gestaltung trotzdem am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens partizipieren, indem der Fortbestand sichergestellt wird.
Die Erben können als Besitzgesellschafter, stille Gesellschafter oder durch eine Familienholding wirtschaftlich profitieren.

Liquiditätssicherung durch Abfindung
Wenn Kinder das Unternehmen nicht übernehmen können oder wollen, erhalten sie eine Abfindung. Diese wird im Unternehmertestament oder in einem Erbvertrag festgelegt. Pflichtteil und der Pflichteilergänzungsanspruch werden ausgeglichen.

Ablauf der Beratung zu einem Unternehmertestament

Ein Fachanwalt für Erbrecht berät Unternehmer in immer denselben Punkten:

Bestandsaufnahme: Schwächen und Stärken
Alle betrieblichen Stärken und Schwächen des Unternehmens sowie alle persönlichen Stärken und Schwächen des Unternehmers bilden die Grundlage des späteren Konzepts und werden offen erörtert.
Uneheliche Kinder, Vorschenkungen eines Unternehmers an seine Angehörigen, Abfindungswünsche an heimliche Geliebte und Karrierevorstellungen betrieblicher Mitarbeiter fließen in die Gestaltung ein.

Der Anwalt berät in weiteren Punkten:

Tipp: Zweitmeinung über Ihre bisherige Vorsorgestrategie

Wir sind gerne bereit für eine Kontrolle der Unternehmensnachfolge durch Zweitmeinung: Falls Ihre Vorsorgeplanung bislang nicht von einem Fachanwalt für Erbrecht durchgeführt wurde, könnten rechtliche Aspekte übersehen worden sein.

Weiterlesen in Checkliste Nachfolgeplanung