Erben und Vererben

 

Erbrecht und sonst nichts:
Wir sind ausschließlich auf das Erbrecht und seine Nebengebiete spezialisiert.

Fachkanzlei für Erbrecht Benden (Fachanwalt für Erbrecht in Köln und Jüchen / Neuss) informiert:

Erbrecht und Unternehmens-Nachfolge

Erbenermittlung

Wenn Erben unbekannt sind, sind sie unauffindbar, verstorben oder nicht am Erbe interessiert. Für die Erbengemeinschaft entstehen unsichere Situationen und oft jahrelange Wartezeiten.
Erbenermittlung ist manchmal filigran, bisweilen detailverliebt, oft international und immer komplex.

Erbrecht

Hauen und Stechen in der Erbengemeinschaft sind oftmals angesagt, wenn ein Erblasser verstirbt. Eindeutige und rechtzeitige Testamente, Verfügungen, Vermächtnisse und Verträge schaffen Familienfrieden, ebenso wie die Kommunikation mit den späteren Erben.
Was müssen Erblasser dabei besonders beachten?

Unternehmensübergabe

Wenn ein Unternehmen im Nachlass ist, müssen Liquidität, Arbeitsplätze und das Unternehmen selbst – lange vor dem Tod des Unternehmers – geschützt werden.
Zahlreiche Stolpersteine erweisen sich für Unternehmer und ihre Nachfolger als Hindernis.
Was müssen Erblasser beachten?

Verträge im Erbrecht

Um die gesetzliche Erbfolge auszuschließen, um Vorsorge zu regeln, Pflichtteilsberechtigte abzufinden, die Nachfolge im Mittelstand zu sichern und um das Erbe nach den Wünschen des Erlassers zu verteilen, schließt dieser Verträge mit den Erben und mit den Pflichtteilsberechtigten.
Was müssen Erblasser beachten?